html website templates

Da bei optometrischen Untersuchungen ein sehr enger Kundenkontakt unvermeidbar ist, bitten wir Sie, 

vor Betreten des Geschäftes

folgende Information zu lesen:

• Waren Sie in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet?

Dazu zählen: Italien, Frankreich: Grand Est, Österreich: Tirol, Spanien: Madrid, USA: Kalifornien, Washington, New York, NRW: Kreis Heinsberg, Iran, Südkorea, China

• Waren Sie in engem Kontakt mit Jemandem, bei dem eine Infektion mit dem Coronavirus bestätigt wurde?

• Wurde Ihnen geraten, sich selbst zu isolieren bzw. unter Quarantäne zu stellen?

Falls Sie eine der o.g. Fragen bejaht haben, lehnen wir derzeit eine augenoptische Versorgung ab.



Warum ergreifen wir diese Maßnahmen? 

Das neuartige Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Menschen, die mit dem Virus infiziert sind, können durch Niesen, Husten und körperlichen Kontakt ihre Mitmenschen anstecken.

Wenn Sie Erkältungssymptome haben und in einem Risikogebiet waren oder mit einer (womöglich) infizierten Person in Kontakt standen, muss eine mögliche Infektion ausgeschlossen werden.

Ferner bitten wir Sie, auf die aktuellen Hygiene-Etikette zu achten und einen entsprechenden Sicherheitsabstand zu unseren Mitarbeitern und anderen Kunden einzuhalten.

Bitte legen Sie keine aufprobierten Brillen zurück ins Regal, sondern geben sie sie uns zurück, damit wir diese desinfizieren können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Personal zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit.